Drinnen erwartet Sie ein gemütlicher Salon, in dem abends auch gespeist werden kann. An den Wänden können Sie Fotos mit Aufnahmen aus aller Herren Länder bewundern - selbst gemachte Andenken der einst reiselustigen Besitzerin. Der Abendtisch (es gibt jeden Tag ein anderes Menü) schmeckt nach "Terroir" - verarbeitet werden vorwiegend marktfrische lokale Produkte - und wird vor dem offenen Kamin serviert.

 

auberge_de_reillanne


 

Im oberen Stockwerk laden 6 hübsch eingerichtete Zimmer zu Ruhe und Entspannung ein: zarte Farben und viele Naturmaterialien, dazu das sanfte Licht im Schatten der alten Bäume (die sorgen im Hochsommer auch dafür, dass es in den Zimmern relativ kühl bleibt).

Hier das Zimmer, das wir selbst bewohnt haben und das einen wunderschönen Blick auf den Park hat:

 

auberge_de_reillanne



Dieses kleine Landhotel mit Charme ist der ideale Ort, um ein Wochenende lang - oder vielleicht auch länger? - aufzutanken, der Stille zu lauschen und die einfachen Dinge des Lebens zu geniessen.

Sehr herzlich ist auch der Empfang der Besitzerin, Madame Balmand. Nicht verwunderlich, dass man sich hier rundum wohlfühlt und sich schon bald vornimmt, so bald wie möglich wiederzukommen ...

Rechnen Sie mit zirka 160 Euros für eine Nacht mit Halbpension inklusive Frühstück für zwei Personen.

Sehenswertes: In Reillanne selbst die Ruinen des mittelalterlichen Schlosses und die Kapelle St Denis. Rund um Reillanne die Orte Céreste, Manosque, Banon, Forcalquier...

Hier die Internetadresse des Hotels (von dort stammen auch die in diesem Eintrag veröffentlichten Fotos):

http://www.auberge-de-reillanne.com

Tel./Fax: +33 (0)4 92 76 45 95

Auberge de Reillanne
Départementale 214 - 04410 Reillanne